• slide04
  • slide00
  • slide01
  • slide02
  • slide03

Der perfekte Dresscode für jedes Dinner

Damit ein Essen mit Kunden oder wichtigen Geschäftspartner erfolgreich verläuft, sind häufig Kleinigkeiten entscheidend. Neben Ihrem sozialen Geschick, Höflichkeit, eleganten Umgangsformen und geschickten Kommunikationskünsten, ist natürlich auch der Dresscode wichtig. Wir verraten Ihnen, worauf Sie dabei achten müssen – und wie Sie Fettnäpfchen vermeiden.

 

Das Outfit, das Sie zu einem Business-Dinner tragen, hängt natürlich von der Art des Geschäftsessens ab. Findet dies nach oder noch während der Arbeitszeiten statt, müssen Sie sich keine Gedanken machen. Tragen Sie das, was Sie während des Arbeitstages tragen, Ihr alltägliches Business-Outfit. Sollte das Essen jedoch später am Abend stattfinden, in einem eleganten Restaurant oder als Teil einer Konferenz, ist ein seriöser Business-Look erforderlich.

 

Wählen Sie dann vor allem dunkle Farben oder gedämpfte Muster. Empfehlenswert ist z.B. ein Anzug aus reiner Wolle oder Mischwolle, kombiniert mit einer dezenten Seidenkrawatte. Dazu ein helles Hemd. Polieren Sie Ihre Schuhe und wählen Sie passende Socken zu Ihrer Anzugfarbe aus. Auch Gürtel und Schuhe sollten farblich aufeinander abgestimmt sein.

 

Legen Sie außerdem Wert auf kleine, aber feine Details. Besonders wichtig: Manschettenknöpfe. Diese verleihen Ihrem Outfit das gewisse Etwas und zeugen von Professionalität. Ihre Manschettenknöpfe sollten mit der Farbe Ihres Gürtels, der Krawatte, Uhr oder Brille harmonieren. Auch ein Einstecktuch aus weißer Baumwolle, Seide, Kaschmir oder eine Mischung macht einen guten Eindruck. Unbedingt beachten: Muster und Farben der Pochette sollte auf keinen Fall mit der Krawatte übereinstimmen. Das ist ein absolutes No-Go!

Ansonsten gilt: Halten Sie Schmuck auf ein Minimum begrenzt und tragen Sie eine geschmackvolle Uhr. Wir wünschen viel Spaß und viel Erfolg!