• slide04
  • slide00
  • slide01
  • slide02
  • slide03

JOURNAL

Mo

23

Apr

2018

Barber House x Barons & Bastards

Der Bart ist nicht erst seit 2018 absoluter Trend unter den Gentleman. Deswegen haben wir die Hamburger Barbier-Institution Barber House, kurzerhand zu unserem B&B Store in die Kaisergalerie verlegt, wo die Experten von Barber House auf Wunsch donnerstags mit scharfer Klinge dem ein oder anderen Bart den letzten Schliff geben. Wir haben mit Senior Barbier und Barber House-Shopleiter, Daniel Pieropan, gesprochen und lassen uns verraten, welche Trends 2018 auf uns zukommen, welche Bartpflegeprodukte Sie nicht verpassen dürfen und warum es sich als echter Gentleman lohnt zum Barbier zu gehen...

 

Senior Barbier Daniel Pieropan in Aktion
Senior Barbier Daniel Pieropan in Aktion
mehr lesen

Fr

13

Apr

2018

Introducing: Clemens Overlack

Unser Neuzugang unter den Barons & Bastards Role Models arbeitete als praktizierender Internist und Anästhesist, bis er vor 16 Jahren den Beruf wechselte. Wir sprechen mit dem 52-Jährigen Familienvater über berufliche Heldentaten, darüber was Ärzte und Detektive gemeinsam haben und lassen uns verraten warum Männer unbedingt Krawatten tragen sollten. 

  

Sportlich: Clemens trägt die Harrington „Jaguar Edition“ von Private White VC, 650 €
Sportlich: Clemens trägt die Harrington „Jaguar Edition“ von Private White VC, 650 €
mehr lesen

Mo

19

Mär

2018

The Gentleman Fighter - Interview mit Marcus Karallus

Er gilt als Hamburgs bekanntester Personenschützer und zählte schon so einige Persönlichkeiten aus Politik, Sport und Hollywood zu seinen Kunden. Jetzt hat sich der 48-Jährige Familienvater aus dem aktiven Personenschutz zurückgezogen. In den Ruhestand geht er damit trotzdem nicht: Als Thaikido-Trainer, Akademieleiter und Sicherheitsberater gibt es für den Hamburger noch jede Menge zu tun.

Wir treffen Marcus Karallus in der Kampfschule "Siamstore" zum Gespräch über Kampfkunst, Philosophie und Stil und begeben uns mit ihm auf eine Reise in die faszinierende Welt der Security...

 

Gentleman Fighter: Marcus Karallus im Siamstore Hamburg, Hemd: B&B, ab c.a. 160 €, Traveler Jackett: B&B, 495 €
Gentleman Fighter: Marcus Karallus im Siamstore Hamburg, Hemd: B&B, ab c.a. 160 €, Traveler Jackett: B&B, 495 €
mehr lesen

Do

08

Mär

2018

Jaguar meets Private White V.C.

Fr

02

Mär

2018

The tender blender – Introducing Dirk Güldner

Schwer in eine Schublade zu packen: Nach 18 Jahren Modebranche wechselte Fashion-editor und Stylist, Dirk Güldner, hinter die Bar. Der Mann mit dem krummen Lebenslauf hat sich dabei nicht nur als Barkeeper des renommierten "Le Lion" einen Namen gemacht, sondern überzeugt auch international mit seinem Finalisten-Cocktail "The Golden South" beim Wettbewerb des Tequila Herstellers Patrón. Der Mode den Rücken gekehrt hat der 43-Jährige aber deshalb noch lange nicht. Beim B&B Fitting für Dirks neuen Anzug sprechen wir mit dem Wahlhamburger über Stilfragen und lassen uns die bestgehütetsten Geheimnisse aus dem Leben eines Barkeepers verraten...

Hard to put in a box: After 18 years in the fashion industry, fashion editor and stylist, Dirk Güldner, starts working behind the bar. The man with the unusual CV is not only known for being the barkeeper of the renowned "Le Lion" bar, but also for his finalist-cocktail "The Golden South" in the international competition of the well known Tequila brand Patrón. However, Dirk is far from turning his back on fashion. At our B&B fitting for Dirk's bespoke suits we talk with the Hamburg-based barkeeper about his unique style and he reveals to us all the secrets we always wanted to know about a barkeeper's life...


mehr lesen

Fr

02

Mär

2018

Talking Tequila: GQ Supertramp zu Besuch bei B&B

Diese zwei Gentleman haben einen ganz besonderen Auftrag:  Mit der neuen Video-Reihe "Talking Tequila" auf  dem GQ-Style-Blog "Supertramp", entführen uns Fotograf, Globetrotter und Model, Simon Lohmeier, und Patrón Brand Ambassador, Marcel Baumann, in die Welt des mexikanischen Klassikers. Erste Station: Ein Tag im Leben des Hamburger "Le Lion"-Barkeepers und B&B Role Models, Dirk Güldner. Da darf ein Besuch bei Barons & Bastards natürlich nicht fehlen...

 

 

mehr lesen

Do

22

Feb

2018

Introducing Johann Kohlhoff

Next Generation of Gentlemen: Profi-Segler, Youth Americas Cup in Bermuda, zukünftiger Wirtschaftspsychologe, Model - Johann Kohlhoff hat mit 20-Jahren bereits einen Lebenslauf vorzuweisen, von dem Andere nur träumen können. Wir treffen den Wahlhamburger zum Gespräch über Stilfragen und Zukunftsträume und lassen uns verraten wie man es schafft drei Leben unter einen Hut zu bekommen.   

Next Generation of Gentlemen: Professional sailor, future business psychologist, model - Only 20 years old, Johann Kohlhoff is able to show off a CV that most people can only dream of. We meet the Hamburg based student for a chat about daily styles and future dreams and find out how to reconcile these three different lives. 

 


mehr lesen

Mo

12

Feb

2018

Italienische Schneidertage bei Barons & Bastards

Buongiorno und herzlich Willkommen zu den italienischen Schneidertagen bei Barons & Bastards. Am 14. und 15. Februar ist es endlich soweit: Die Erben der ehemaligen neapolitanischen Meisterschneiderei Sartoria Partenopea statten uns einen Besuch ab. Unter dem Namen Sartoria Cavaliere präsentiert uns Pasquale Cavalieri, Sohn des Partenopea Gründers, seine neue Linie und fertigt maßgeschneiderte Anzüge, Jacketts, Mäntel und Hosen zu exklusiven Preisen für Sie an....

mehr lesen

Di

06

Feb

2018

Werden Sie das neue Gesicht der B&B "Role Model" Kampagne

Vor einem Jahr haben wir unsere Barons & Bastards "Role Model" Kampagne ins Leben gerufen. Wir haben nach echten Männern gesucht, die eine Geschichte zu erzählen haben, mit Ecken und Kanten begeistern und einmal quer durch die Berufswelt reichen. Vom Manager bis hin zum Student: Unsere Role Models sind vielfältig und haben damit so sehr überzeugt, dass wir diese Jahr in die nächste Bewerberrunde starten...

 

mehr lesen

Do

11

Jan

2018

Just Married! Barons & Bastards auf den Hochzeitstagen 2018

Verliebt, verlobt und bald verheiratet? Dann lassen Sie sich auf den Hochzeitstagen 2018 überraschen, denn Barons & Bastards ist dieses Jahr als Aussteller mit dabei und sorgt für jede Menge Inspiration für den großen Tag. Wir verraten, was Sie erwartet und mit welchen  Anzug-Trends die Hochzeit zum modischen Erfolg wird...

mehr lesen

Di

05

Dez

2017

Introducing the boys

 

Wir haben uns auf den Weg zur Nordseeinsel Föhr gemacht um mit unseren neuen Role Models über die Zukunft zu sprechen. Hier verraten uns Jan, Johannes, Arne und Jannes, was sie bewegt und was Vorbilder in ihrer Generation bedeuten.

 

 

The boys are back: We took a trip to the northern Islands of Germany and met with our brand new role models to talk about dreams, fashion, family and future and discover what role models mean to the next generation of men. 

 


mehr lesen

Mi

29

Nov

2017

Winter auf Föhr

Leere Felder, verlassene Straßen, Schafe, Deiche, flaches Land. Winzige Orte mit immer gleichen, friesischen Namen wie Utersum, Alkersum oder Dunsum. Und dann das Meer: Die Nordsee, regiert von Ebbe und Flut. Wir verbringen ein Wochenende im November auf der deutschen Nordseeinsel Föhr. Ein Artikel über den Winter – und wie man ihn übersteht.

Barons & Bastards: Schal, ab ca. 200 Euro, Kaschmir Cardigan in Camel brown, 370 Euro, Photo: Lena von Zabern
Barons & Bastards: Schal, ab ca. 200 Euro, Kaschmir Cardigan in Camel brown, 370 Euro, Photo: Lena von Zabern
mehr lesen 0 Kommentare

Di

28

Nov

2017

Inspiration Savile Row

 

Einmal um die ganze Welt: Barons & Bastards Inhaber Maurits van Heyst reist zum Beginn seiner Karriere rund um den Globus. Ein Auftrag in der britischen Hauptstadt verändert plötzlich alles. Wie die Londoner Savile Row den internationalen Marketing Experten zum Unternehmensgründer machte.

 

Skizzenbuch und Schnittmuster bei Traditionsschneider Anderson & Sheppard, Photo: Christopher Simon Sykes
Skizzenbuch und Schnittmuster bei Traditionsschneider Anderson & Sheppard, Photo: Christopher Simon Sykes
mehr lesen 0 Kommentare

Mi

22

Nov

2017

Auftakt in die Black-Tie Season: 48h Special Offers am B&B Black-Tie Day

 

Bühne frei für die Velvet Dinner Jackets! Barons & Bastards macht den schwarzen Freitag zum Black Tie-Day. Freuen Sie sich am Freitag, den 24.11.17, von 10 bis 22 Uhr, auf großartige Rabatte, wenn wir Ihnen die stilvollsten und luxuriösesten Neuheiten unter den Smokings präsentieren. Denn Weihnachten steht bald vor der Tür und mit dem Weihnachtsfest flattern uns bis zu Silvester die schönsten Familienfeiern, Abendveranstaltungen und Festivitäten ins Haus. Egal ob auf dem Weihnachtsdinner der Firma, Zuhause bei der Familie oder beim Opernabend mit der Liebsten – Wir präsentieren Ihnen die schönsten Looks für die Festtage und erklären den Black-Tie Dresscode.

Velvet Dinner Jacket von Anderson & Sheppard, Photo: Christopher Simon Sykes
Velvet Dinner Jacket von Anderson & Sheppard, Photo: Christopher Simon Sykes
mehr lesen 0 Kommentare

Mi

22

Nov

2017

Walk on the wild side: Das neue Bespoke Motorrad von Karoo Motorcycles ist da!

 

Passgenau, hochwertige Qualität, traditionelle Herkunft: Dieses Motorrad ist Wort wörtlich wie für uns gemacht. Karoo Motorcycles designt ein individuelles Barons & Bastards Bespoke Motorrad. Wir werfen einen Blick auf unsere ganz persönliche Moto Guzzi V9 Bobber!

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

22

Nov

2017

Buch Bernhard Roetzel

 

 

mehr lesen

Sa

04

Nov

2017

Paul Smith - Great Interview by Gentleman's Journal

So

15

Okt

2017

„Ich will den Männern das Leben erleichtern“ Ein Interview mit Schuhmacher Dominik Risch

 

Dominik Risch kommt nach Hamburg! Der Schweizer Schuh-Experte verrät uns im Barons & Bastards Kurzinterview, welche Schuhe Sie in diesem Herbst nicht verpassen sollten und was es mit der Risch Foot DNA auf sich hat. Dabei gibt uns der sympathische Schuhmacher exklusive Tipps, was man beim Schuhe kaufen unbedingt beachten sollte und weiht uns in einen ganz besonderen Lebenstraum ein...


mehr lesen

So

08

Okt

2017

Man’s World auf der HAMBURG MOTOR CLASSICS „Männerwelt“ setzt stilvolle Akzente Hamburg

Wenn sich vom

13. bis 15. Oktober auf der Premiere von

Hamburgs erster eigener Oldtimermesse alles um wahre automobile Schätze vergangener Epochen sowie Zubehör und Ersatzteile für die eigenen Fahrzeuge dreht, tauchen Oldie-Liebhaber in eine ganz besondere Welt automobiler Kultur und Lebensart ein. 


Auf der HAMBURG MOTOR CLASSICS werden die verschiedensten Traumwagen vorgestellt und darüber hinaus ein Programm der Extraklasse geboten. So zeigt die Man’s World an allen drei Messetagen ausgewählte Produkte, Dienstleistungen und Erlebnisse mit Stil für den Mann. Besucher sind eingeladen, diese „Männerwelt“ zu entdecken, sich inspirieren zu lassen, auszuprobieren und zu erleben.

mehr lesen

Sa

07

Okt

2017

Termine buchen für Ihren Risch Massschuh

So einfach kommen Sie zu Ihrem Risch Massschuh

1. Buchen Sie Ihren persönlichen Scantermin (untenstehend sehen Sie unsere Agenda).

2. Füsse vermessen lassen und Risch Foot DNA ermitteln – ein Termin dauert ca. 30 min.

3. Ab jetzt können Sie Ihre Risch-Massschuhe ein Leben lang online bestellen.


* von Freitag 13.10. - Sonntag 15.10. sind wir auf der Motor Classics in Hamburg in den Messehallen. 

Sie finden uns: Hamburger Messe, Messeplatz 1, Stand A 4.220

mehr lesen

Do

28

Sep

2017

Dominik Risch zu Gast in Hamburg am 04.10.17

Dominik Risch aus Zürich bei uns zu Gast in Hamburg am 04.10.17. - Einmal Füße gescannt - für immer erschwingliche Schuhe auf Maß - ... Sichern Sie sich jetzt für Mittwoch Ihren Termin! 

Was Männer wollen

Fakt ist, dass 81% aller Männer nicht gerne einkaufen gehen. Sie empfinden es als lästig und zeitraubend. Ausserdem beklagen sich viele Männer über nicht fachkundige Beratung und haben Mühe richtig passende Schuhe zu finden. Um diesem Problem entgegen zu wirken haben wir in einer ausgedehnten Testphase Hunderte von Männerfüssen digital vermessen und analysiert. Dabei haben wir erkannt und begriffen, welche Fussmasse für den Mann entscheidend sind und aufgrund dieses Wissens unsere mehrdimensionale Leistenbibliothek entwickelt. Das Ergebnis ist ein Erfolg:

In nur 20 Minuten bestimmen wir Ihre persönlich Risch Foot DNA und ab jetzt bestellen Sie Ihre Massschuhe immer bequem online und müssen nie mehr ein Geschäft betreten. Ein Leben lang!


mehr lesen

So

03

Sep

2017

„Business Lunch“ – So gelingt Ihr Geschäftsessen im „The Wolseley“ in London

The "Wolseley" Brasserieklassiker auf hohem Niveau in London
The "Wolseley" Brasserieklassiker auf hohem Niveau in London

„Business Lunch“ ist out?

 

Für ein geschäftliches Mittagessen hat heutzutage niemand mehr Zeit? Stimmt nicht! Bereits seit den späten 70er Jahren ist das „Business Lunch“ eine hervorragende Gelegenheit, um Kunden und Geschäftspartner besser kennenzulernen und Geschäfte voranzutreiben – und daran hat sich bis heute nichts geändert.

 

Gerade in der digitalen und hektischen Businesswelt des 21. Jahrhunderts ist das gute alte Geschäftsessen wichtiger denn je.

 

Maurits van Heyst, Gründer von Barons & Bastards verrät Ihnen, wie Ihr Business Lunch auch 2017 ein voller Erfolg wird.


„Das Wichtigste ist die Wahl des Restaurants“, sagt Maurits van Heyst, der jahrelang in London lebte und dessen Store die kühne Eleganz eines James Bonds der 60er und 70er Jahre widerspiegelt. Überlegen Sie sich: Welchen Eindruck möchten Sie hinterlassen und welches Restaurant eignet sich? „In London ist das traditionelle Restaurant „The Wolseley“ eine echte Institution und perfekte Kulisse für ein Geschäftsessen.“, bemerkt Maurits van Heyst. Es liegt einen Katzensprung entfernt vom Ritz Carlton unweit Piccadilly, übrigens  dicht bei Fortnum & Mason, was will man mehr? Von köstlichen Steaks bis hin zu herzhaften Salaten findet sich dort vieles auf der Speisekarte. Die klassische luxuriöse Einrichtung des Restaurants verschafft Ihnen eine herrlich elegante Atmosphäre…London pur.

mehr lesen

So

27

Aug

2017

Barons & Bastards trifft Yachtdesigner Udo Hafner

Perfektion auf dem Wasser: Wind im Haar, Salz in der Luft, Wasser so weit das Auge reicht. Sie wollten schon immer einmal wissen wie die Welt der Traumschiffe hinter den Kulissen aussieht? Wir haben nachgefragt. Das Treffen mit Yachtdesigner Udo Hafner von iYacht gibt es jetzt in voller Länge auf dem Blog! 

So

27

Aug

2017

Made-to-Measure - Tailor oder Tailorette gesucht!

Made-to-Measure

Tailor oder Tailorette gesucht!

 

Sind Sie stilsicher und haben ein gutes Gespür für zeitlose Trends und hochwertige Qualitäten im Luxus-Segment. Ist Mode mehr für Sie, als nur Kleidung, die wir tragen?

 

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir sind klassische Stylemaker, die sich auf zeitlos-elegante Outfits für Männer spezialisieren.

Haben Sie Lust ein kreativer “Made-to-Measure“ Experte mit Fokus auf Style, Design, Qualität und Service zu werden?

 

Sind Sie noch dazu hoch-motiviert und suchen eine Herausforderung Ihr eigenes Business aufzubauen?  

Dann werden Sie Teil unseres „Travelling Tailor“ Teams.

 

Sie fungieren als Mentor für andere Schneider, bieten Training und Support und bauen durch Ihre ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit Ihr eigenes Netzwerk auf. Dazu planen Sie spannende Events.

 

Zögern Sie nicht und kontakten Sie uns. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

 

Contact : jobs@baronsandbastards.de

 

 

Fr

25

Aug

2017

Der perfekte Dresscode für jedes Dinner

Damit ein Essen mit Kunden oder wichtigen Geschäftspartner erfolgreich verläuft, sind häufig Kleinigkeiten entscheidend. Neben Ihrem sozialen Geschick, Höflichkeit, eleganten Umgangsformen und geschickten Kommunikationskünsten, ist natürlich auch der Dresscode wichtig. Wir verraten Ihnen, worauf Sie dabei achten müssen – und wie Sie Fettnäpfchen vermeiden.

 

Das Outfit, das Sie zu einem Business-Dinner tragen, hängt natürlich von der Art des Geschäftsessens ab. Findet dies nach oder noch während der Arbeitszeiten statt, müssen Sie sich keine Gedanken machen. Tragen Sie das, was Sie während des Arbeitstages tragen, Ihr alltägliches Business-Outfit. Sollte das Essen jedoch später am Abend stattfinden, in einem eleganten Restaurant oder als Teil einer Konferenz, ist ein seriöser Business-Look erforderlich.

 

Wählen Sie dann vor allem dunkle Farben oder gedämpfte Muster. Empfehlenswert ist z.B. ein Anzug aus reiner Wolle oder Mischwolle, kombiniert mit einer dezenten Seidenkrawatte. Dazu ein helles Hemd. Polieren Sie Ihre Schuhe und wählen Sie passende Socken zu Ihrer Anzugfarbe aus. Auch Gürtel und Schuhe sollten farblich aufeinander abgestimmt sein.

 

Legen Sie außerdem Wert auf kleine, aber feine Details. Besonders wichtig: Manschettenknöpfe. Diese verleihen Ihrem Outfit das gewisse Etwas und zeugen von Professionalität. Ihre Manschettenknöpfe sollten mit der Farbe Ihres Gürtels, der Krawatte, Uhr oder Brille harmonieren. Auch ein Einstecktuch aus weißer Baumwolle, Seide, Kaschmir oder eine Mischung macht einen guten Eindruck. Unbedingt beachten: Muster und Farben der Pochette sollte auf keinen Fall mit der Krawatte übereinstimmen. Das ist ein absolutes No-Go!

mehr lesen

Sa

12

Aug

2017

Summer Drinks

Bei Barons & Bastards in der Kaisergalerie gibt es am Sonnabend nicht nur John Lobb und Co zu probieren, sondern auf Wunsch auch einen Hendricks oder Tanqueray – schließlich ist es immer irgendwo auf der Welt nach 6 Uhr ;-)

 

Ein guter Gin Tonic ist natürlich der Klassiker und jederzeit passend. Für die richtig heißen Sommertage haben wir allerdings eine neue Gin-Kreation für uns entdeckt, die absolut empfehlenswert ist. Etwas exotischer als der Gin Tonic, wird der Old Crow Gin Mule mit Passionsfrucht zubereitet und erhält somit eine fruchtig-süßen Note im Geschmack. In Kombination mit dem herb-scharfen Gingerbeer und einem Schuss Zitrone bekommt unser neuer favorite Summer Drink einen delikaten Twist.

Dafür benötigen Sie pro Glas 4cl Gin und 2cl Passionsfruchtpüree. Hier empfehlen wir unseren geliebten Tanqueray Gin London Dry, der auch für unsere Samstags-Gin-Tonics verwendet wird. Anschließend geben Sie einen Spritzer Zitronensaft hinzu und füllen das Glas zu 2/3 mit Gingerbeer und zu 1/3 mit Zitronenlimonade auf. Am besten eignet sich dafür ein Mule-Becher oder ein Longdrink-Glas. Zum Schluss fügen Sie noch eine Gurkenspirale oder eine Gurkenscheibe hinzu, die nicht nur einen Dekoeffekt hat, sondern dem Gout des Getränkt perfekt ergänzt. Fertig ist der erfrischende Old Crow Gin Mule, der die heißen Sommertage noch herrlicher macht!

 

Zutaten

Gin (Tanqueray Gin London Dry)

Passionsfruchtpüree

Zitronensaft

Gingerbeer
Zitronenlimonade
Gurke

 

Eis 

 

 

So

30

Jul

2017

Perfektion auf dem Wasser - Barons & Bastards trifft Yachtdesigner Udo Hafner

Ein Artikel

von Lena von Zabern

Er verwirklichte schon so manchen Traum von Fortbewegung auf dem Wasser. Seine Entwürfe im Motorboot- und Yachtbau sind für ihr innovatives Design preisgekrönt. Wir treffen Yachtdesigner Udo Hafner zur exklusiven Hafenrundfahrt und werfen einen Blick in die Welt der Schiffsbauer


mehr lesen

So

25

Jun

2017

Pitti Uomo 92 Florenz

mehr über Florenz erfahren Sie in unserem Reisebericht!

Di

13

Jun

2017

Dolce Far Niente – Italien: Reise durch das Land der Sehnsucht

Ein Reisebericht von

Lena von Zabern

Links: Straßen von Florenz,, Rechts: Riomaggiore, eines der 5 Dörfer der Cinque Terre


„Mit offenen Augen und träumendem Herzen“ so schlenderte einst schon der deutsche Dichter Heinrich Heine durch die Straßen von Florenz. Barons & Bastards begibt sich auf Spurensuche in das Land der Dichter und Denker. Fünf Tage durch die Lombardei, Toskana und Ligurien: Ein kultureller Roadtrip von Mailand, über Florenz bis in die Cinque Terre. Wir zeigen im Barons & Bastards Travel Diary die schönsten Seiten Italiens.

 

 

mehr lesen

Sa

03

Jun

2017

Bernhard Roetzel: Der Zeitlose

Bernhard Rötzel im Interview mit Barons & Bastards
Autor und Stilkritiker Berhard Roetzel. Bild: Jan Hemmerich
Lena von Zabern

Ein Interview von 

Lena von Zabern

Er gilt als einer der wichtigsten

Autoren für klassische Herrenbekleidung und erlangte mit seinen umfassenden Stilratgebern für den modischen Mann internationale Bekanntheit.

 

Barons & Bastards spricht mit Gentleman und Stilkritiker Bernhard Roetzel über den Platz des Gentlemans in der heutigen Zeit, modische Ursprünge und aktuellen Entwicklungen in den sozialen Medien.


Mit „Der Gentleman. Das Standardwerk der klassischen Herrenbekleidung“ haben Sie ein umfassendes und detailliertes Handbuch geschaffen, das international erfolgreich ist. Woher kommt ihre Begeisterung für die Mode? Gab es in jungen Jahren einen Bernhard Roetzel, der einen ganz anderen Stil verkörperte?

 

Mein Interesse galt immer schon der zeitlosen Mode. Ich kann nicht genau erklären, woher es stammt. Es hat aber sich mit der kindlichen Freude am Verkleiden zu tun. Ich habe mich gern kostümiert. Es gab in meiner Jugend Zeiten, in denen ich mit Looks experimentiert habe, das Gesamtbild ähnelt aber sehr dem Stil, den ich auch heute noch trage. Seit ich 15 bin kämme ich mein Haar mit Pomade zurück, trage am liebsten Oberhemd, Sakko und Lederschuhe.

 

Heutzutage gibt es, vor allem in den sozialen Medien, eine Vielzahl an Bloggern, Influencern und anderen selbsterschaffenen Stilvorbildern. Was denken Sie über diese Entwicklung? Gibt es für Sie jemanden, der ihren Stil maßgeblich geprägt hat? Wie denken Sie über Ihre eigene Vorbildfunktion in der Mode?

 

 

Ich habe erst letztes Jahr mit Instagram angefangen und habe daran viel Spaß. Ich bin gespannt, ob mich diesen Sommer bei der Pitti mehr Leute erkennen und ansprechen. Früher kam das hin und wieder vor, aber es gab eben keine sozialen Medien. Man musste schon dauernd in Illustrierten und vor allem im Fernsehen auftauchen, um bekannt zu sein. Mein Name ist durch meine Bücher seit vielen Jahren weltweit bekannt, mein Gesicht natürlich viel weniger. Es gibt Leute, die sind bei Instagram weltberühmt, sonst tauchen sie aber nirgendwo auf. In diesem Bereich ist ihr Einfluss aber nicht zu leugnen. Wenn jemand zwanzigtausend, zweihunderttausend oder sogar ein paar Millionen Follower hat, beeinflusst er natürlich sehr viele Leute sehr direkt. Ich weiß, dass viele Leute meinen Stil sehr genau beobachten und für einige bin ich vielleicht auch ein Vorbild. Wobei der inhaltliche Einfluss meiner Publikationen sicherlich größer ist.

mehr lesen

So

28

Mai

2017

Langendorf Cycles - Der Underdog im Straßenverkehr

Jacke Barons & Bastards: Private White Rainrider, Navy, 630 € jetzt online shoppen!  Inhaber Jan Schulz-Langendorf vor seinem Laden in der Bismarckstraße 131.

Lena von Zabern

Von Lena von Zabern 

 

Von Schindelhauer bis Pelago:

Langendorf Cycles öffnet seine Türen und zeigt uns wie man heute stilvoll von A nach B kommt.


Klein aber fein: Selektion im Schaufenster von Langendorf Cycles

Der kleine Fahrradvertrieb Langendorf Cycles ist zwischen Blumenladen und Alster beinahe zu übersehen, wäre da nicht das Aufblitzen von Chrom und Stahlrahmen, dass sich in der Fensterscheibe spiegelt. Der Platz reicht gerade so für eine kleine Theke, modische Fahrrad Accessoires und jede Menge Stadträder. Mittendrin: Jan Schulz-Langendorf und seine Zweiradmechatronikerin Johanna Bauke. Die beiden sind ein eingespieltes Team. Während Johanna in der kleinen Werkstatt an den Rädern bastelt, kümmert sich Inhaber Jan um die Kunden. 

Von Flip-Flop Nabe bis zu wartungsfreien Zahnriemen: Jan kennt sich aus. Er erklärt detailliert, hört genau zu und nimmt sich vor allem Zeit für die Dinge. Jeder soll hier die Möglichkeit haben, sein optimales Rad zu finden. Genauso traditionell wie der Name Langendorf-Cycles ist auch Jans Anspruch als Ladeninhaber: „Wenn es irgendwelche Probleme geben sollte, dann findest du mich jederzeit hier. Das ist mir wichtig. Der Kunde kauft bei Lagendorf und trifft dort auf Langendorf.“ 

 


mehr lesen

Fr

26

Mai

2017

Der amerikanische Camelot - 100 Jahre John F. Kennedy

35. Präsident der USA: John F. Kennedy

Ein Bericht von Lena von Zabern 

Er war jung, gutaussehend und charismatisch und gilt noch heute als einer der drei größten amerikanischen Präsidenten aller Zeiten. Selbst 54 Jahre nach seiner Amtszeit wird John F. Kennedy als Hoffnungsträger und Visionär eines neuen Amerikas bewundert. Zu Ehren seines 100. Geburtstags wirft Barons & Bastards einen Blick auf die Faszination des Mythos Kennedy, als Mann, Politiker, Frauenschwarm und Stilikone. 


Die Biografie Kennedys liest sich auf den ersten Blick wie ein filmreifes Märchen. Am 29. Mai 1917 wird John Fitzgerald Kennedy als Sohn einer wohlhabenden und politisch einflussreichen Familie in Brooklyn, Massachusetts geboren. Den Söhnen des Kennedy Clans wird schon von Kindesbeinen an deutlich gemacht, das Leben als Gewinner zu bestreiten. Er studiert Politikwissenschaften an der Elite Universität Harvard und gilt dort wegen seines guten Aussehens und seiner charmanten Art als Playboy und Frauenschwarm. Seinen Dienst in der US Army beendet er als umjubelter Kriegsheld. Als John F. Kennedys ältere Bruder Joseph Jr. 1944 bei einem Militär Einsatz ums Leben kommt steht schnell fest, dass es nun an John liegt das höchste politische Amt Amerikas zu erreichen und so geht er am 20. Januar 1961 als jüngster Präsident der Vereinigten Staaten in die Geschichte ein. 

mehr lesen

Do

11

Mai

2017

Ato C. Yankah - Gentleman's Essentials Gründer

an Interview by Lena von Zabern

Gentleman's Essentials Gründer Ato C. Yankah Jr.
Ato C. Yankah Jr.

Gentleman's Blogger, Connoisseur and creative jack of all trades: Ato Yankah Jr.

 

“Predict the future by creating it,

 dream bigger than life,

 love unconditionally.”


There are not many men who can live up to their own motivational quotes. Ato C. Yankah Jr. is one of them. Born in Kiel, the son of a Ghanaian heart surgeon lived in Germany, Africa and America and worked with everybody, from Pierre Sarkozy to famous Hollywood A-list youngsters. But the Nephew of former UN General Secretary and Nobel Peace Prize Laureat, Kofi Annan, has more to offer than just an impressive CV. Whether it is consultancy, music industry or fashion: the man of action is used to make a name for himself. Starting off with writing and producing the German Boyband Bed & Breakfast in the 90’s, he now is the founder of the well-known Gentleman Blog Gentleman’s Essentials and I am Ato. Barons & Bastards gets the chance to meet this creative jack of all trades for an exclusive Interview and discovers what it takes to be a real gentleman. 

 

Ato, you describe Gentleman’s Essentials as an online platform for gentlemen to exchange their lifestyle, thoughts and thinking. How did you come up with that idea? 

 

Gentleman’s Essentials came about when my wife got pregnant and I decided to settle down in Hamburg. When I was a kid my dad was always out. I wanted to do that differently with my kids. I wanted to see them growing up. I developed the actual idea at home, around Christmas, while looking for presents for my relatives. Who knows my family, knows that they’ve been everywhere, they have everything. So, what do I want to get them? I started looking on the internet for gentleman’s stuff. I was amazed how many sites there are for women but for men there is nothing. I said to myself: That’s not right. I typed in essentials for gentleman and the site came up blank. That’s when I started thinking about it.

 

Your social media channels have now over 700 000 followers and over 1 million visitors a month. What’s your secret to success?

mehr lesen

Di

09

Mai

2017

YVRA - Yvo van Regteren Altena

LIFESTYLE- UND LUXUS-JOURNALIST YVO VAN REGTEREN ALTENA WIRD PARFÜMEUR – YVRA 1958

Der gebürtige Niederländer machte sich als stilgebender Lifestyle Journalist, Autor und Sammler der schönen Dinge einen Namen. Jetzt ist er unter die Designer der Düfte gegangen: Nostalgia Yvra 1985 ist da und erzählt von klassischer Raffinesse. Ein maskuliner Duft, der unsichtbar verführt, die Lust am Leben erweckt und doch zugleich von erfrischender Eleganz anmutet. Im Kontrast zu schnelllebigen Parfums der Gegenwart nimmt sich Yvo van Regteren Altena über 25 Jahre Zeit, um ein Au de Parfume zu kreieren, dass in seiner transparenten Unaufdringlichkeit Beständigkeit verspricht. Den Schaffensprozess beschreibt er als Kunstwerk, als musikalische Komposition einzelner Noten, die eine einzigartige Melodie hervorbringt. Yvra 1958 ist eine zeitlose Alternative, ein Duft der so angenehm ist, dass er beinahe Teil der eigenen Haut wird. Kurz: Ein Duft, zu dem man immer wieder zurückkehrt.


Fr

05

Mai

2017

John Lobb zu Gast in Hamburg

Von Frank Sinatra bis Queen Elizabeth: Der Name des Schuhmacher Unternehmen John Lobb steht mit seinem royalen Kundenstamm für höchste Qualität. Der sogenannte „König der Schuhmacher und Schuhmacher der Könige“ stattet Hamburg jetzt einen exklusiven Besuch ab.

 

 

Am kommenden Wochenende, 05-06.05.17, ist es wieder soweit. Barons & Bastards lädt herzlich zum John Lobb By Request Event ein. Seit 1982 erlangte John Lobb als Teil der Hermès Gruppe durch seine ready-to-wear Schuhkollektion und den By Request Service des Pariser Ateliers internationale Bekanntheit.

 

Am Freitag und Samstag lässt sich die neue John Lobb Frühling/Sommer Kollektion bei einem Glas Gin Tonic im Barons & Bastards Store in der Kaisergalerie bestaunen. 

Exklusiver Ehrengast, John Lobb Generalvertreter Peter Coggs, ist vor Ort um Kunden bei der Wahl ihres individuell konfigurierten Wunschmodells zu beraten. Durch Bestimmen von Leder, Farbe, Form und Monogramm wird jeder Schuh ohne Aufpreis zum persönlichen Unikat.

 

 

Wir freuen uns Sie Freitag ab 12:30 Uhr und Samstag ab 10:00 Uhr im Barons & Bastards Store in der Kaisergalerie, Große Bleichen 23-27, begrüßen zu dürfen!

Mi

26

Apr

2017

Königstag: "Das lustigste Fest in Holland"

Für Barons & Bastards Gründer Maurits van Heyst ist der 27.04 als gebürtiger Niederländer schon dick im Kalender markiert. Warum in Holland nur noch Orange getragen wird und welche Überraschung im B&B Store am Königstag auf sie wartet.

 

König Willem Alexander, Königin Maxima und die gemeinsamen Töchter. Wikimedia Commons, Lizenz: Creative Commons, Namensnennung 2.0 generisch, Floris Looijesteijn
König Willem Alexander, Königin Maxima und die gemeinsamen Töchter. Wikimedia Commons, Lizenz: Creative Commons, Namensnennung 2.0 generisch, Floris Looijesteijn
mehr lesen

Fr

21

Apr

2017

"Der Baron geht nicht zu St. Pauli" Interview mit Role Model Georg Lemperg

Wir treffen unser Barons & Bastards Role Model Georg Lemperg zum Fotoshooting auf der Fleet und sprechen mit ihm über Mode, Stilvorbilder und Nachhaltigkeit und lassen uns verraten, warum man(n) als Lucky Bastard den impulsiveren Samstagmittag auf St. Pauli erleben kann.  

Ob unsere zwei tierischen Modelle deshalb so still standen? Duft; YVRA1958, 100ml; 125 €
Ob unsere zwei tierischen Modelle deshalb so still standen? Duft; YVRA1958, 100ml; 125 €
mehr lesen

Fr

14

Apr

2017

Osterüberraschung: Finden Sie das "Goldene Ei"

mehr lesen

Sa

08

Apr

2017

Ehrlich, ungezähmt, luftgekühlt - Die neue BMW R nine Scrambler

‚Freude am Fahren’ – so lautet das Motto von BMW und dieses spiegelt sich eins zu eins in dem neuen Heritage Model R nineT Scrambler wieder.

 

Ein Bericht von Manda Gasparevic.

 

Inspiriert vom klassischen Stil der 90er Jahre und unter Verwendung ausgewählter und hochwertiger Materialen, ist das Tier unter den Motorrädern perfekt für jeden Mann, der im tiefsten Herzen ein Rebell ist und bei einem Motorradtrip alles vergisst und einfach nur genießt.

 

Die neue R nineT Scrambler ist so pur und einfach gehalten, dass man nichts weglassen kann. Gleichzeitig verkörpert er die Individualität eines jeden Fahrers und sorgt somit für das reines Fahrerlebnis. Dies schafft BMW, indem jeder Fahrer das Modell nach seinen Wünschen individualisieren kann. Sei es der austauschbare Sitz oder die Farbe des Lenkrads – Sie äußern Ihre Wünsche und BMW macht diese wahr. 

Und das Beste? Ab April können Sie das gute Stück in unserem Shop in der Kaisergalerie finden. In diesem Zusammenhang bieten wir Ihnen unglaubliche Angebote rund ums Thema Motorrad – angefangen beim Helm bis hin zum perfekt sitzenden Lederhandschuh. Außerdem erwartet Sie ein exklusives Event in Kooperation mit BMW Heritage. Sie wollen mehr erfahren? Dann abonnieren Sie einfach unseren Newsletter und wir halten Sie auf dem laufenden. 

Mi

15

Mär

2017

Das Geheimnis eines wahren Gentleman - Der Duft

FLORIS LONDON

 

Ein Bericht von Roza Notova.

 

Es ist ein ungeschriebenes Gesetz, dass ein wahrer Gentleman großen Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild legt.

 

Ein Maßanzug und der regelmäßige Besuch beim Barbier sind jedoch nur das Grundgerüst.

 

Um in den Club der Gentlemen aufgenommen zu werden, benötigt es zusätzlich das gewisse Etwas. Das Geheimnis: Ein charmantes Lächeln und das dazu passende Parfüm. >>>

Wann und wo beginnt jedoch die Suche nach einem unikalen Duft? In Juan Famenias Floris’ Fall geschah dies im Jahre 1730 in der Jermyn Street No. 89, als er in London sein erstes Geschäft eröffnete. Mittlerweile gehört der von der 8. Generation geführte Familienbetrieb zu einem der ältesten Dufthäuser der Welt und gilt als Geheimtipp unter den adligen Geschäften.

Das Haus Floris hat vor allem viele Käufer, die einen zeitlosen Stil und Exklusivität zu schätzen wissen, wie der Barons & Bastards Kunde - ein wahrer Gentleman eben!

 

Einen Einblick in die Vielseitigkeit der Floris Herrendüfte, möchte ich Ihnen an Hand des folgenden Beispiels geben.

 

Der 1979 in England lancierte Bestseller des Floris Herrenportfolios, das Eau de Toilette „Elite“, ist ein Paradebeispiel für die Individualität und die handwerkliche Meisterleistung der exklusiven Düfte. Angereichert mit moosigen Noten besteht der greenery-farbene Duft in der Basis aus Bernstein, Moschus und einem Hauch von Leder. Die sanften, holzigen Noten werden von einer Zitrusvariation belebt und von harzigen Noten, wie Zedernholz und würziger Wacholderbeere, unterbrochen. Im Herzen des Duftes werden Lavendel und Balsamtanne von Patschuli und Vétiver verstärkt.

 

„Elite“ spricht als elegantes und ausgewogenes Parfüm den reifen und selbstbewussten Mann an.

Wenn Sie also, passend zu ihrem Barons & Bastards Maßanzug, den perfekten Duft suchen, dann heißen wir sie herzlich in unserer Boutique willkommen und freuen uns auf Ihren Besuch!

Mi

01

Mär

2017

Bräutigam Trends 2017 - So stehen Sie Ihrer Braut in nichts nach!

Ein Bericht von Manda Gasparevic.

 

Es ist wieder so weit. Der Antrag ist erfolgreich hinter sich gebracht. Die Location steht. Die Gäste sind geladen. Ihre Herzensdame hat Ihr Traumkleid ausgesucht. Doch worüber sich Mann oft erst spät Gedanken macht ist der eigene Hochzeitsanzug. Ich nehme Ihnen aus diesem Grund die Recherche und das Kopfzerbrechen ab und informiere sie kurz und knackig über die diesjährigen Trends, damit Sie Ihrer Braut stilistisch in nichts nachstehen. 

 

Bevor Sie sich überlegen, ob Sie im Anzug, Cut oder vielleicht im Smoking heiraten möchten, sollten Sie sich eine Stoffprobe des Hochzeitkleides besorgen. Wenn Sie mit Ihrem Trauzeugen auf die Jagd gehen sollten, dann ist es auch von Vorteil, wenn dieser wenigstens den Stil des Kleides kennt (falls er es nicht sehen soll). Der Grund ist ganz einfach: Sie möchten zu Ihrer Braut passen und es sieht nicht nur an diesem Tag schön aus, wenn Sie farblich abgestimmt sind, sondern auch auf den Hochzeitsfotos.

 

 Trend 1: Das Trottoir

 

Einige italienische und amerikanische Modelabel haben es letztes Jahr vorgemacht: Das Trottoir (schmaler Randstreifen) am Revers in einem anderen Stoff. Man könnte sagen, dass es sich um einen von Smoking inspirierten Anzug handelt. Gerne wird solch ein Anzug mit Fliege getragen, welche aus dem gleichen Stoff (meistens Seide) und der gleichen Farbe besteht, wie das Trottoir. Mögen Sie es etwas sportlicher, so pimpen Sie Ihr Outfit mir Hosenträgern auf. Dabei sollten Sie auf deren Farbe und Breite achten, damit es zum Outfit passt. 

mehr lesen

Mi

22

Feb

2017

Ihre persönlichen Academy Awards

In welchem Anzug sollten Sie Ihren Oscar abholen ?

Eine Stilberatung von Manda Gasparevic

Es ist das wichtigste Ereignis der Filmindustrie:

Die Academy Awards. Neben den Damen in Ihren Roben von großen Designern und den Nominierten, liegt das Augenmerk auch auf den Herren der Branche. Denn auch wenn man es nicht meint, aber die Auswahl des richtigen Outfits ist selbst für Männer schwierig und oft kompliziert.

 

Smoking, Fliege, Hemd – Fertig! Wenn es doch nur so einfach wäre. Wenn sich die Stylisten an Ihre Arbeit machen, so stellt sich eine große Frage: Smoking oder Anzug? 

Die meisten entscheiden sich für den klassischen Smoking mit Fliege. Andere sind etwas mutiger und lassen sich exklusive Anzüge von großen Designern wie Balmain oder Yves Saint Laurent anfertigen. Doch wann ist welches Kleidungsstück für Sie geeignet? Ich beantworte Ihnen die wichtigsten Fragen, damit Sie zu jedem Anlass richtig gekleidet sind – auch für die Oscars


1. Anzug oder Smoking?

 

Wenn Sie zu einem eleganten Event wie einer Gala geladen sind und der Einladung kein Dresscode zu entnehmen ist, dann können Sie sich an eine einfache Regel halten: bis 18:00 Uhr Anzug und ab 18:00 Uhr Smoking.

Ist auf der Einladung der Dresscode mit ‚Black Tie’ beschrieben, ist damit Smoking mit Fliege gemeint. 

3. Wie trägt man einen Smoking?

 

Wenn Sie sich für einen Smoking entscheiden, sollten

Sie abwägen, wie ‚modern’ Sie diesen für die jeweilige

Veranstaltung kombinieren dürften. Wenn es sich um eine klassische und traditionsbewusste Gesellschaft handelt, so ist der Kummerbund unausweichlich und das weiße Hemd mit verdeckter Knopfleiste und Umschlagmanschette unverzichtbar.

 

Dazu eine schöne schwarze oder weinrote Fliege mit schwarzen Lackschuhen und Sie sind bereit für den Abend – ein Tipp am Rande: Rutscht die Hose, so kommen Hosenträger zum Einsatz, denn zum Smoking wird kein Gürtel getragen.

 

Haben Sie etwas Spiel und dürfen sich stilistisch gesehen austoben, so haben Sie freie Wahl. Es gibt unzählige moderne Ausführungen des Smokings, die jedes modebewusste Herz höherschlagen lassen. Dann können Sie auch in Erwägung ziehen, den Smoking mit

einer schmalen flippigen Krawatte zu kombinieren, mit farblich passenden Hosenträgern oder coolen Socken.

 

Trotzdem sollte man nicht auf das Hemd mit Umschlagmanschette und verdeckter Knopfleiste verzichten.

Zum Kragen: der klassische Smoking-Kragen ist der sogenannte Schalkragen. Modernere Ausführungen haben ein abfallendes oder aufsteigendes Revers bzw. einen sehr schmalen Schalkragen. 

2. Was ist der Unterschied zwischen einem Anzug und einem Smoking?

 

Eins haben der Anzug und der Smoking gemeinsam: Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und Passformen. Der Haupt-unterschied liegt allerdings im Stoff und an den Details. Beim Anzug besteht die Hose und das Sakko aus dem gleichen Stoff und die Knöpfe sind meist aus Plastik oder Hornpulver. Der Smoking hingegen hat am Revers einen Samt- bzw. Seideneinsatz. Der

seitliche Galonstreifen an der Hose, sowie der Bund sind auch mit Samt bzw. Seide besetzt. Die klassische Smokinghose hat außerdem keine Gürtelschlaufen und auch keinen Schlitz im

Sakko. Die Knöpfe sind sowohl vorne als auch an den Ärmeln mit Samt überzogen. 


mehr lesen

Di

07

Feb

2017

Peter Prange liest in Pöseldorf 17.02. um 19.00 Uhr

Genießen Sie eine Lesung mit Peter Prange aus seinem Buch 

"Unsere wunderbaren Jahre"

 

Peter Prange liest aus seinem neuen Roman im Concept Store von Birgit Gräfin Tyszkiewicz  "Roma e Toska" in der Milchstrasse 11. 

( direkt neben Barons & Bastards gegenüber der Hochschule für Musik! )

 

Besuchen Sie mal wieder Pöseldorf und entdecken diese außergewöhnliche Location, zwischen Fashion, Art, Interieur und Lifestyle und erleben bei einem Glas Prosecco eine Lesung der besonderen Art. 

 

Das Gespräch mit dem Autor führt die Journalistin Christiane von Korff. 

 

Das Buch des Bestseller-Autors, eine bewegende Familien-geschichte, in der die gesamte Nachkriegszeit bis zur Gegenwart lebendig wird, ist der Roman der D-Mark und der Bundesrepublik. Im Anschluss können Sie das Buch erwerben und auch signieren lassen. 

Oder Sie schauen in den nächsten Tagen in unseren Stores vorbei!

 

Tickets gibt es bei uns im Laden, beim Abendblatt oder natürlich im Store von Roma e Toska.

 

Anbei die Einladung von Birgit Gräfin Tyszekiewicz

 

mehr lesen

Mo

30

Jan

2017

Markenbotschafter? Wir suchen Sie!

Warum nicht unser Markenbotschafter werden?

 

Der Markenbotschafter – Authentisch, motiviert, er mag Social Media, ist stylisch und vor allem aber ist er charismatisch.

 

Zurzeit befinden wir uns in einer heißen Phase, denn wir sind auf der Suche nach Ihnen. Informationen zufolge sind Sie eine charismatische Persönlichkeit und identifizieren sich mit

unserer Marke und unserem Stil.

 

Wir können nicht genau sagen, ob unser Markenbotschafter leidenschaftlich auf sozialen Netzwerken aktiv ist oder eher weniger. Vielleicht schreibt er auch einfach gut, wir sind seine Lieblingsmarke und er hat Lust unsere Marke zu repräsentieren.

 

Wir freuen uns auf Sie. Beenden Sie unsere Suche und melden sich bei uns als Markenbotschafter – denn wir haben genau Sie gesucht!

 

Schreiben Sie uns an hello@baronsandbastards.london

 

oder füllen Sie folgendes Formular aus:


Mo

30

Jan

2017

Interview mit Stefan Nielsen, HEAD TAILOR

Anzüge nach Maß - Ein Interview mit Stefan Nielsen

von Roza Notova

 

Herr Nielsen, Sie kommen ursprünglich aus der Musikbranche. Wieso haben Sie sich der Herrenmode zugewandt und was fasziniert Sie am Meisten daran?

 

Wie die besten Dinge im Leben, ist es zufällig passiert. Ein Bekannter hatte damals ein Herrenlabel gegründet und ich habe dort zunächst als Verkäufer, später als Filialleiter gearbeitet. Danach habe ich mein Wissen bei namhaften Herrenausstattern vertiefen können und unter anderem in London gearbeitet, also im Herzen des Ursprungslandes der modernen Herrenmode. Mittlerweile bin ich seit 12 Jahren in der Branche tätig, Musik mache ich übrigens immer noch. Was mich bis heute fasziniert, ist die Verwandlung, die manchen Herren durch das Tragen eines guten Anzugs widerfährt. 

 

Wie würden Sie einen Mann charakterisieren, der einen "Made to Measure" Anzug von Barons & Bastards trägt?

 

Ein Mann, dem stilvolle Qualität sehr am Herzen liegt, dem es aber nicht darauf ankommt, dass ein Designerlabel eingenäht ist. Er mag britisches Understatement, kombiniert mit italienischer Lässigkeit. Natürlich schätzt er ebenso die persönliche Beratung und besondere Atmosphäre bei uns. Und außerdem ist er ein Genießertyp, der sich gerne einen oder mehrere gute Drinks aus unserer Hausbar gönnt.

 

Welchen Klassiker sollte jeder Mann besitzen?

 

In meinen Augen ist der charcoal-farbene Zweiteiler der Klassiker unter den Anzügen. Man kann ihn tagsüber im Business tragen, kombiniert mit einer schwarzen Krawatte aber auch abends festlich aussehen lassen. So universell wie man ihn einsetzen kann, gehört er daher in jede Herrengarderobe. Nicht zu vergessen sei jedoch, dass ohne ein gutes paar Schuhe, selbst der beste Anzug nicht zur Geltung kommt.

 

Was macht den perfekten Anzug aus?

 

Die Mischung macht’s: Der Anzug sollte zwar individuell auf die Körperform des Trägers eingehen und damit bequem sitzen, gleichzeitig jedoch „streng“ genug sein, um eine gute Körperhaltung zu unterstützen. Natürlich ist es auch wichtig, auf die Vorstellung des Kunden im Bezug auf Stofflichkeiten, Farben und weitere Designoptionen einzugehen, aber gleichzeitig zu prüfen, ob es der einzelnen Person wirklich steht. Zu einer guten Beratung gehört manchmal auch, von einigen Dingen abzuraten.

 

Auf welche Prioritäten legt Barons & Bastards bei Anzügen am meisten Wert?

 

Wir arbeiten ausschließlich mit namhaften Stofffabrikanten, wie Loro Piana oder Holland&Sherry zusammen. Auch auf die Verarbeitungsqualität legen wir sehr großen Wert, neben dem Stoff ist es nämlich entscheidend, wie der Anzug gefertigt und konstruiert ist. Abgesehen davon, kann der Kunde bei Barons & Bastards vom Schuh bis zum Handschuh, sowie Cashmere Pullover und natürlich den Anzug nach Maß bekommen. Man kann sich somit seine komplette Garderobe individualisieren lassen. Diese Bandbreite an Möglichkeiten ist für mich auch eine neue Erfahrung gewesen und macht Spaß.

 

Welche Möglichkeiten hat der Kunde, sich seinen "Made to Measure" Anzug zusammenzustellen?

 

Dem sind bei uns fast keine Grenzen gesetzt, vom sportlichen Sakko, bis hin zum festlichen Anzug. Gerade deshalb ist es wichtig, sich bei einer Entscheidung Zeit zu lassen. Und hilfreich ist es auch immer, konkrete Beispiele, oder Fotos mitzubringen.

Für maximale Flexibilität, bieten wir auf Wunsch auch Kundenbesuche außer Haus an. Den Gin bringen wir dann mit. 

Mo

16

Jan

2017

Styling Tipps - von Manda Gasparevic

5 Arten

eine Businesshose zu tragen

 

Die Businesshose – Feind oder Freund?

Viele Männer denken, dass die Businesshose ausschließlich für das Büro und die Arbeit geeignet ist. Sie wird nach der Arbeit so schnell wie möglich in den Kleiderschrank verbannt und darf erst wieder am Montag das Tageslicht genießen, wobei die Jeans das Wochenende draußen verbringen darf. Doch die Businesshose hat viel mehr Talente und lässt sich zu beinahe jedem Anlass stylish kombinieren. Ich zeige Ihnen 5 verschiedene Arten, wie sie ihre Businesshose sowohl schick für den Job, als auch sportlich im Alltag stylen können.

THE NICE GUY

 

Eine hochwertige Woll-Hose in Kombination mit Chelsea Boots - damit kann man nichts falsch machen. Dazu ein weißes Hemd, bei dem der oberste Knopf offengelassen wird, und die Basis für einen smarten Casual Look ist geschaffen. Wer es etwas eleganter mag, kann ein schönes Sakko hinzufügen, welches sich allerdings farblich von der Hose deutlich absetzen sollte (siehe Bild). Seien Sie mutig und greifen Sie zu einem schönen grün oder hellblau, um das Outfit interessanter zu gestalten. Mit dem Weekender sind Sie außerdem bereit für den nächsten Wochenendtrip. 

Dunkelbraune Woll-Hose von Germano – 169 € Weißes Hemd von Maria Santangelo – 160 € Grünes Sakko von Gabo – 749 € Weißes Einstecktuch von Barons & Bastards – 59 € Weekender mit gefärbtem Kalbsleder – 490 € Dunkelbraune Chelsea Boots von John Lobb – 1.340 €


BUSINESSMAN

 

Manchmal ist es allerdings unausweichlich die Businesshose mit dem dazu passenden Sakko zu tragen. Der Anzug ist DAS Businessoutfit und ein wahrer Klassiker. Dabei kann man die Hose natürlich etwas kürzer (italienisch) oder eher länger (klassisch) tragen. Zu beachten ist hier der Schnitt der Hose, der nicht jede Länge zulässt. Ist die Hose schmal geschnitten, so wird sie tendenziell kürzer getragen, als eine klassisch geschnittene Hose.

 

Um den klassischen Anzug nicht so streng wirken zu lassen, können Sie einen minimalistischen Parka mit raffinierten Details dazu kombinieren (siehe Bild). Bei der Wahl Ihrer Krawatte und des Einstecktuches dürfen sie ruhig Farbe bekennen. Natürlich kann man auch hier einen hochwertigen Sneaker als Schuh wählen, allerdings empfehle ich den klassischen Anzugsschuh.

Dunkelblauer Woll-Anzug von Gabo – 999 € Weißes Maria Santangelo Hemd – 160 € Rot-blaue Krawatte von Barons & Bastards – 89 € Blaues Einstecktuch von Barons & Bastards – 59 € Dunkelblauer Parka von Private White – 660 € Braune Anzugsschuhe von John Lobb – 1.340 €


mehr lesen

Mo

09

Jan

2017

Eröffnung der Elbphilharmonie - ein Grund mehr für Hamburg !

Hamburg - ein Reiseguide von Roza Notova

 

Herzlich willkommen in der Hafen - und Kulturstadt an der Elbe!

 

Vom Horizont des Hamburger Stadtbilds nicht mehr wegzudenken und derzeit in aller Munde ist die Eröffnung der architektonisch prachtvoll erbauten Elbphilharmonie. Ein absolutes Muss für Liebhaber der klassischen Musik. Mit einem Programm von Renaissance bis zur Gegenwart und einem speziell für diesen Moment geschaffenem Werk des deutschen Komponisten Wolfgang Rihm, leitet die Elphilharmonie am 11.01.2017 eine dreiwöchige musikalische Veranstaltungsreihe ein. Neben einzelnen Konzerten, können Sie zwischen einer großen Varietät  von Konzert - Abonnements verschiedenster Kategorien wählen und sich von hochlyrischen Darbietungen inspirieren lassen.

 

Sich befindend am größten und wichtigsten Seehafen Deutschlands, kann man diesen am Besten im Rahmen einer Hafenrundfahrt erkunden, schließlich trägt Hamburg dank ihm den Titel „Das Tor zur Welt“. Es erwartet Sie ein unvergessliches Kontrastprogramm: Kleine Fischerboote treffen auf riesige Kreuzfahrtschiffe und die vor vielen Jahren aus Klinkersteinen gebaute Speicherstadt geht über in die modernen Fassaden der Hafencity. ....

Die sich anschließende Innenstadt bietet vielfältige Möglichkeiten, sich für Ihren nächsten Konzertbesuch und andere Events mit einer exklusiven Garderobe auszustatten. Es empfehlen sich, nach einem kurzen Bestaunen des Rathausmarktes, die Boutiquen rund um den Neuen Wall und natürlich die bemerkenswerte Kaisergalerie.

 

Hier erwartet den anspruchsvollen Besucher ein einzigartiges Einkaufserlebnis, welches das Edle und Schöne vereint. Legen Sie Ihr Augenmerk besonders auf den luxuriösen  Herrenausstatter „Barons & Bastards“. Der Stil zeichnet sich durch die zeitlose Eleganz eines wahren Gentleman aus und orientiert sich dabei an dem James Bond der 60er und 70er Jahre. Lassen Sie sich von unverwechselbarer Garderobe im italienischen und englischen Stil, sowie hochwertigster Qualität begeistern und sich bei Drinks & Köstlichkeiten beraten.

 

 

Stärken Sie sich im Anschluss im noblen Restaurant „DIE BANK“. Hier vereinen sich architektonische Hingucker in weitläufigen Räumlichkeiten mit köstlichen Speisen der internationalen Küche unter der Leitung des Maître de Cuisine Thomas Fischer. Der früher auf Sylt im Landhaus Nösse (heute Morsum Kliff) tätige Chefkoch, bekam dort seinen Michelin - Stern. Dennoch bleibt er bodenständig: „Topqualität braucht nicht viel Schnickschnack, sondern handwerkliche Präzision und eine gehörige Portion Kreativität.“ Und genau das spiegelt sich auch in der Speisekarte wieder. Vom Klassiker Steak Frites, über das Saiblingsfilet, bis hin zum rosa gebratenen Rehrücken ist für jeden Feinschmecker etwas dabei. Mit dem passenden Schoppen Wein zu jedem Gang, sowie einem Dessert, kommt jeder Gourmet auf seine Kosten.

 

Nach einem Spaziergang um die einzigartige Außenalster lassen Sie den Tag im Fairmont Hotel „Vier Jahreszeiten“ ausklingen.

 

 

Wir freuen uns, Sie schon bald bei uns willkommen zu heißen!

KAISERGALERIE HAMBURG

Restaurant "DIE BANK"


Di

03

Jan

2017

Die richtige Lagerung einer Zigarre - Gewusst wie !

Die richtige Lagerung einer Zigarre – für viele unverzichtbar für die vollständige Entfaltung der Aromen und den idealen Genuss. Allerdings ist diese nicht ganz einfach, denn die Zigarre sollte bei 18 bzw. 19 Grad, und einer Luftfeuchtigkeit von etwa 70% gelagert werden.

Ist die Luftfeuchtigkeit niedriger, so kann die Zigarre austrocknen und bei zu hoher Luftfeuchtigkeit fängt sie an zu schimmeln.

Trocknet die Zigarre aus, so brennt sie zu schnell ab und es entsteht ein bitterer Nachgeschmack beim Rauchen.

 

Dementsprechend gibt es verschiedene Arten eine Zigarre richtig zu lagern:

 

Zigarrentubo:

Das Zigarrentubo ist ein luftdichtes Röhrchen, welches die Zigarre auch nach wochenlanger Aufbewahrung noch genießbar macht. Allerdings muss das Tubo die richtige Größe haben, da eine zu kleine Zigarre darin beschädigt werden kann.

 

Zigarrenkiste:

Beim Kauf von mehreren Zigarren bietet sich an, diese in einer Kiste zu erwerben. Ein Humidor ist dabei bei einem Kauf und einer Lagerung von mehr als 10 Zigarren zu empfehlen, denn für diese Menge bietet die Zigarrenkiste keinen ausreichenden Schutz.

 

Zigarrenetui:

Nicht nur auf Reisen, sondern auch im Alltag ist das Zigarrenetui ein beliebtes Accessoire. Es bietet idealen Schutz und ist vor allem für Anfänger zu empfehlen. Das Zigarrenetui kann auch zuhause verwendet werden, wenn es an einem schattigen und sicheren Ort aufbewahrt wird.

 

Humidor:

Der Humidor ist die luxuriöse Variante Zigarren zu lagen. Er besteht meistens aus edlem Holz und ist mit einem Befeuchtungssystem ausgestattet. Dieses besteht auf Schwamm- / Acrylpolymrebasis. Um die Luftfeuchtigkeit zu überprüfen ist oftmals ein Hygrometer eingebaut. Der Humidor ist vor allem für die Lagerung von mehreren Zigarren über einen längeren Zeitraum geeignet. Außerdem ist der Humidor ein sehr elegantes und gern gesehenes Accessoire im Wohn-/Herrenzimmer.

 

Kennen Sie eigentlich schon unseren "Climador" in der Milchstrasse ?

Der "Climador" ist so etwas wie eine Nobelherberge für Zigarren und ein ausgefeiltes Produkt des Inhabers Maurits van Heyst.

"Das Besondere an unserem Zigarrenschrank ist eine ausgefeilte Klimatechnik", sagt Maurits van Heyst.

Er erzeugt ein Klima, das sich nach den Bedürfnissen der Tabakprodukte richtet. Etwas mehr Luftfeuchtigkeit oder etwas weniger Wärme für die wertvollen Zigarren aus Kuba? Kein Problem:

Beim "Climador" strömt jede Stunde gemischte Luft durch den Schrank und erreicht die Zigarre von oben, unten, links und rechts. Eine keimfreie Mikrobedampfung sorgt für eine gleichbleibende Luftfeuchtigkeit von 70-80 %, die Temperatur wird zwischen 20 und 24 Grad gehalten.

"Werden Zigarren zu trocken gelagert, reißen sie. Sind sie zu feucht, faulen sie", begründet van Heyst den Aufwand. Wer Zigarren sammelt wie andere Leute Wein, könne dieses Risiko nicht eingehen. In einer einfachen Kiste hielten sich Zigarren ein bis zwei Wochen, in einem üblichen Humidor vielleicht ein paar Monate, erläutert er. Im "Climador" allerdings seien es viele Jahre.

Di

27

Dez

2016

GIN TONIC @Barons & Bastards à la Lena

Mixtur: +++ immer FR Nachmittag und Samstag in der KAISERGALERIE+++

 

Gibt es etwas Besseres als Gin Tonic zum gemütlichen Stöbern und Kaufen neuer

Lieblingsstücke? – Ich denke nicht.

Am Liebsten mixe ich den Cocktail Klassiker nach Gefühl.

Vorab schneide Ich die Gurke in ca. 0,5 cm breite Scheiben und schneide diese dann noch

einmal quer durch zu 4-5 Streifen. Die Limette bereite ich ebenfalls vor: Erst in Scheiben

schneiden, dann noch einmal halbieren.

Je nach Wunsch des Kunden verwende ich Hendricks oder Tanqueray Gin, die dann mit

entweder Gurke oder Limette serviert werden. Diese erweitern und präzisieren die Note des

jeweiligen Gins, lassen den Geschmack intensiver entfalten, und sehen natürlich auch schön

im Glas aus.

Nun befülle ich das Glas bis zur Hälfte mit Eiswürfeln und gebe je nach Wahl des Gins drei

Gurkenstreifen oder die Hälfte einer Limettenscheibe dazu. Anschließend gieße ich

vorsichtig den Gin ein. Dafür zähle ich bis drei. Wie gesagt: Am Besten werden Drinks nach

Gefühl. Zu allerletzt fülle ich das Glas mit dem Thomas Henry Tonic Water auf. Wichtig dabei

ist es, das Glas zum Auffüllen des Gins in eine Schräglage zu bringen, damit sich die beiden

Flüssigkeiten best-möglichst vermischen können. Fertig & Cheers! 

 

Man nehme:

Tanqueray Gin

Thomas Henry Tonic Water

Limette

Eis Würfel

 

Oder:

Hendricks Gin

Thomas Henry Tonic Water

Gurke

Eis Würfel 


Di

06

Dez

2016

FLORIS LONDON

BRITISH FAMILY PERFUMERS SINCE 1730

 

Floris, eines der ältesten Dufthäuser der Welt, ist ein Sinnbild für die gelungene Balance zwischen Tradition und Moderne.

Im Jahre 1730 gründete Juan Famenias Floris in der Jermyn Street No.89 sein erstes Geschäft. Die Marke begeistert Herren mit feinfühligen und stilvollen Rasierzeremoniell und gilt unter den Adeligen und der vornehmen Gesellschaft als Geheimtipp.

 

Das Haus Floris steht für zeitlose Eleganz und luxuriöse Düfte, in denen sich handwerkliche Meisterleistung, Qualität und Individualität vereinen. Die Duft- und Pflegekreationen sprechen alle an, die Exklusivität und und einen zeitlosen Stil zu schätzen wissen.

 

                                            Quelle: www.florislondon.com

 

Mi

09

Nov

2016

UBER Technology & Tailoring

TECHNOLOGY & TAILORING

Oslo, Norwegen – Die harmonische Kombination funktioneller und exklusiver Materialien mit elegantem Business Look ist das Markenzeichen des norwegischen Premium Herrenlabel UBER. „City Tailoring“ ist dabei das Stichwort. Denn hier trifft anspruchsvolle Designsprache auf technische Funktion. Neben hohem Tragekomfort und Multifunktionalität stehen insbesondere ultraleichte Materialien sowie raffinierte Details im Vordergrund.

 

 

In den langen, kalten Winter- und regnerischen Sommertagen Norwegens ist Outdoorbekleidung nicht nur ein vorübergehender Trend, sondern gehört zur Grundausstattung. Wetterfeste Produkte passend zum Business Outfit mit Anzug und Hemd sind allerdings eher eine Rarität. Das stellte auch der norwegische Produktentwickler Dag Even Tresselt fest und gründete 2009 mit UBER sein eigenes Label, welches eben diese Lücke zwischen Fashion und Funktion schließt. UBER ist somit Mitbegründer eines neues Segments in der Modebranche: Funktionale Business- Mode.

 

                                                                     Quelle : uberfunction.com

So

16

Okt

2016

THE JAMES BOND ARCHIVES , Spectre Editon

Nutzen Sie die Gelegenheit und erhalten bei Ihrem nächsten Einkauf* 
ein hochwertiges Coffeetable-Book der Neuausgabe 



Das James Bond Archiv, Spectre Edition 
 

* Erhalt der Neuausabe bei einem Einkaufswert ab 300 € einmalig pro Kunde und nur solange der         Vorrat reicht.

Taschen Verlag Köln 

Mo

16

Mai

2016

Briston Watches

Briston ist eine französische Marke, die von britischer Tradition und Geisteshaltung inspiriert ist. Vom Campus in Oxford oder Cambridge, von Ruderwettbewerben bis zu Polo- oder Cricketfeldern spürt man diesen Esprit "Sport Chic" seit Königin Victoria. Der schicke und entspannte, manchmal auch spleenige Lebensstil beeinflusste den "preppy"-Stil, der in den Universitäten der Ivy-League an der Ostküste der USA entstand.

 

Diese Essenz, verbunden mit einer tief verankerten DNA in der Uhrmacherkunst verleiht Briston seinen unverwechselbaren Stil. Arbeit mit innovativen Werkstoffen wie beispielsweise Celluloseacetat und Farben machen den außergewöhnlichen Look der Briston-Uhren aus.

Briston ist damit die beste Gleichung zwischen einem zeitgenössischen "Zeitmesser" und einem schicken Accessoire. Spielerisch elegant, aber erreichbar für alle.

 

Quelle: briston-watches.com

Fr

08

Apr

2016

John Lobb

John Lobb began making bespoke boots and shoes over 150 years ago. The brand's traditional savoir-faire remains to this day.

 

Bespoke means designing and manufacturing shoes to conform perfectly both to the shape of the client's foot and to his aesthetic wishes.

 

This artisanal process is carried out in the Paris workshop at 32 rul de Mogador. Each pair requires an average of 50 hours work by highly qualified craftsmen.

 


The Master Last-Maker initiates the process by taking a series of foot measurements, while the client chooses the model, shape and type of leather, as well as the height of the heel, the sole and any other particular details. Following this first appointment, the shape of the foot is sculpted in hornbeam wood.

Quelle www.johnlobb.com

HANSEstyle #3/15

HANSEstyle #12/14